Bücher

- herzlich Willkommen!

Neuerscheinung (Dezember 2013) - sehr lesenwert!

 

Ida Raming


Römisch-katholische Priesterinnen

Realität in der gegenwärtigen und zukünftigen Kirche!

 

Bereits seit mehreren Jahrzehnten wird in der römisch-katholischen Kirche um den Zugang von Frauen zum Diakonat und Priesteramt gerungen. Trotz des starren Festhaltens der vatikanischen Kirchenleitung am Ausschluss der Frauen von diesen Ämtern zeichnet sich jedoch deutlich ab, dass dieser patriarchale Ungeist des „alten Adam“ (Eph 4,22) der schöpferischen Geistkraft Gottes, „die jeder/jedem zuteilt, wie Sie will“ (1 Kor 12,11), unterlegen sein wird.

 

 

 

Denn zahlreiche Frauen folgen schon jetzt ihrer von Gott geschenkten Berufung zum Diakonat und Priesteramt. Als Pionierinnen bahnen sie in der internationalen Priesterinnenbewegung (RCWP) für künftige Frauengenerationen den Weg.

 

Dieses Buch gibt ein inspirierendes Zeugnis davon, wie die berufenen Frauen eine frauenfreundliche, am Geist Jesu Christi orientierte Tradition in ihren Gemeinden gestalten und so die dringend notwendige Erneuerung der Kirche vorantreiben.

 

Ida Raming, Dr. theol., 2002 zur Priesterin ordiniert;

zahlreiche Publikationen zu: Frau und Kirche.

 

Theologische Plädoyers, Bd. 6, 2013, 136 S., 16,90 , br.,

ISBN 978-3-643-12307-7

LIT Verlag Berlin –Münster –Wien – Zürich – London

Fresnostr. 2 D-48159 Münster Tel.: +49 (0) 2 51 / 620 32 - 0

Fax +49 (0) 2 51 / 922 60 99 E-Mail: lit@lit-

 

Kommentare

zu dem kürzlich erschienenen Buch:

 

„Römisch-katholische Priesterinnen –

Realität in der gegenwärtigen und zukünftigen Kirche“

Lit Verlag 2013:

 

- „Mit großem Interesse haben wir immer wieder in Deinem Werk gelesen, so weit die Zeit reicht. Schön, dass man jetzt den gesamten Komplex ‚Frauenordination’ in einem überschaubaren Bändchen beisammen hat...“

(Marianne u. Hans-Peter Schladt, Unterstützer/innen unserer Priesterinnen-Bewegung aus der „Wir Sind Kirche“-Gruppe in der Diözese Trier)

 

-„Besonders danke ich Ihnen für den Hinweis auf Ihr neuestes Buch zum Problem der Römisch-katholischen Priesterinnen. Ich habe das Buch gleich am nächsten Tag bestellt und inzwischen mit spannendem Interesse ganz gelesen. Es ist außerordentlich wichtig, dass Sie als Pionierin aus "erster Hand" die Entwicklung der Ordination von römisch-katholischen Priesterinnen dokumentieren und dass Sie konzis alle wesentlichen Argumente für die Frauenordination zusammenstellen...(...) Jedenfalls möchte ich Ihnen meine große Anerkennung für dieses Werk, aber vor allem für Ihren unverzagten Einsatz zur Verwirklichung der vollen Gleichberechtigung der Frauen in der römisch-katholischen Kirche aussprechen...“.

(Prof. em. für Dogmatik)

 

- Das Buch habe ich natürlich mit großem Interesse gelesen. Deine
Argumentationen - in Deinen älteren und jüngeren Texten - sind
unwiderlegbar und man fragt sich natürlich, was man denn noch tun soll,
wenn man auf taube Ohren stößt. Ihr habt einen guten Weg gewählt, indem
Ihr - entgegen menschlichem Verbot - Fakten schafft. Es ist wichtig,
dass dies bekannt wird und sich allmählich als Praxis durchsetzt, auch
wenn in Deutschland die Bedingungen dafür ungünstiger sind als in
anderen Ländern. Habt also Mut und seid davon überzeugt, dass Ihr am
längeren Hebel sitzt! Das gilt nicht nur für die theologische
Begründung, sondern auch für die pastorale Praxis in einer Epoche, da
die traditionelle Seelsorge zusammenbricht...“

(Prof. für Theologie-Wissenschaft und Dogmatik)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer sich über die Informationen der Homepage intensiver mit dem Thema "Frauenordination" auseinandersetzen möchte, der kann sich über zahlreiche Publikationen der letzten 50 Jahre genauer informieren.

 

Bücher:

  • Frauen finden einen Weg: Die internationale Bewegung Römisch-Katholische Priesterinnen (ISBN: 978-3-643-10240-9)
  • Priesteramt der Frau, Geschenk Gottes für eine erneuerte Kirche (ISBN: 3-8258-5579-1)
  • Wir sind Priesterinnen, aus aktuellem Anlass: Die Weihe von Frauen 2002 (ISBN: 3-491-70363-8)
  • Der Ausschluss der Frau vom priesterlichen Amt, Gottgewollte Tradition oder Diskriminierung? (ISBN: 3-412-83073-9)
  • Unser Leben im Einsatz für Menschenrechte der Frauen in der römisch-katholischen Kirche (ISBN: 978-3825801861)
  • Gleichrangig in Christus anstatt: Ausschluss von Frauen "im Namen Gottes" (ISBN: 978-3825897062)

Sonstige Publikationen:

  • Die Kirche ist allzeit reformbedürftig (Gelbe Reihe/ Wir sind Kirche / Bistum Rottenburg Stuttgart)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regina Ladewig